Zivilcourage zeigen, nicht wegschauen, sondern helfen. Aber wie? Es sind Alltagssituationen mit Gefahrenpotential, in denen sich vor allem Menschen der Generation 50 plus ein sicheres Gefühl wünschen und das Wissen, im Ernstfall handlungsfähig zu sein. Gefahrensituationen erkennen, versuchen sie zu lösen ohne sein eigenes Leben in Gefahr zu bringen. Der Schwerpunkt liegt auf der Stärkung des Selbstvertrauens, Stärkung des ausgesendeten Selbstbewusstseins, der Prävention und der körperlichen Verteidigungsmöglichkeit bei persönlichen Angriffen. Hilfreiche Abwehrübungen werden erlernt mit und ohne Hilfsmittel, so wie sicheres Auftreten in entsprechenden Situationen wird geübt. Über Gewalt, Ängste und eigenes Verhalten wird in der Gruppe gesprochen, Lösungen werden gefunden und praktisch umgesetzt unter fachkundiger Anleitung. Die Auseinandersetzung mit dem Thema "Selbstschutz" lohnt sich in jedem Alter. Wer selbstbewusst auftritt, geht entspannter durchs Leben.


Verfügbarkeit:     Plätze frei Plätze frei

Kosten: 18,00 €€

Bitte mitbringen:bequeme Sportkleidung und Turnschuhe, Getränk und etwas zu essen


Dozent/in Jürgen Rautert -
Kursort:
Termin(e): Sa. 09.06.2018, 10:00 - 13:00 Uhr

Alle Kurstage anzeigen

Datum Zeit Straße Ort
09.06.2018 10:00 - 13:00 Uhr Rektoratstraße 25 KBV-Haus, Rektoratstraße 25; Vortragsraum 1